Stunde der Kirchenmusik

Jeden Samstag um 18.15 Uhr findet in der Heiliggeistkirche eine Stunde der Kirchenmusik statt (ausgenommen Karsamstag).
Orgelkonzerte, Kammermusik, Chorwerke – das Programm ist vielfältig und abwechslungsreich!

Einen Überblick über einzelne Konzerte und nähere Informationen zum Programm finden Sie neuerdings auf der Homepage der Heiliggeistkirche Heidelberg!

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, freuen wir uns über eine Mail:
sekretariat@kantorat-heiliggeist.de

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Sonate Nr. 4 B-Dur, op. 65,4

I. Allegro con brio

II. Andante religioso

III. Allegretto

IV. Allegro maestoso e vivace

Dieterich Buxtehude (1637-1707)
Komm, heiliger Geist, Herre Gott (BuxWV 199)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Dies sind die heil’gen zehn Gebot (BWV 678)
Johannes Brahms (1833-1897)
O Gott, du frommer Gott, op. 122,7
Manfred Schlenker (1926-2023)
Es wird sein in den letzten Tagen
Jan Wilke (*1980)
Jesu, meine Freude

Mathias Rehfeldt (*1986)
Suite bohème
I. Introitus
II. Retrograd
III. Finale





* * *

Spendenbitte für Karfreitag, 29.3.2024, 15 Uhr:
Johann Sebastian Bach „Markuspassion“
in der Ergänzung von Johan-Magnus Sjöberg

Von der Bachschen „Markuspassion“ sind nur Eingangschor, Schlusschor, einige Ari­en und zahlreiche Choräle vor­handen. Der Evangelistenbericht, der ja die Passion in weiten Strecken ausmacht, ist ver­schollen.

Einige Komponisten haben versucht, das Werk „im Stile“ Bachs zu rekonstruieren. Meiner Mei­nung nach ein sinnloses Unterfangen! Denn selbst wenn es wie Bach klän­ge, so wäre es doch kein echter Bach (und neuerdings vielleicht sogar ein Produkt von künstlicher Intelligenz).

2019 schrieb der schwedische Komponist Johan-Magnus Sjöberg im Auftrag der Hei­delberger Studentenkantorei die fehlenden Stücke neu, jedoch als moderne Musik mit Schlagzeug, Trompete, Posaune und Klavier, die zum Bach­schen Barockorches­ter hinzutreten. Am Karfreitag 2019 haben wir das Werk – Fragment und moderne Er­gänzung – mit großem Erfolg uraufgeführt.

Leider gab es bedingt durch die Pandemie in den Folgejahren keine Wiederholung des Werkes. Wir wollen der großartigen Komposition helfen, weiter bekannt zu wer­den, und wagen uns daher am Karfreitag 2024 erneut an eine Aufführung. Die Kosten hierfür werden durch die Eintrittsgelder bei weitem nicht gedeckt. Mit Ihrer Spende können Sie helfen, dass auch weiterhin moderne und neu komponierte Musik in der Heiliggeistkirche erklingen kann.

Spendenkonto:Freundeskreis für Kirchenmusik, DE 7567 2901 0000 6184 5607 // Volksbank Kurpfalz, Zweck: „Markuspassion“. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Wünschen Sie regelmäßige Informationen zur Musik an der Heiliggeist­kirche? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter: http://www.studentenkantorei.de/lists/?p=subscribe&id=2